(0135) 36, 14 - 30

Code: 
0135

Dies sind die Söhne Oholibamas, der Frau Esaus: der Fürst Jëusch, der Fürst Jalam, der Fürst Korach. Das sind die Fürsten von Oholibama, der Tochter des Ana, der Frau Esaus. Das sind Esaus Söhne und ihre Fürsten. Das ist Edom. Die Söhne aber von Seïr, dem Horiter, die im Lande wohnten, sind diese: Lotan, Schobal, Zibon, Ana, Dischon, Ezer und Dischan. Das sind die Stammesfürsten der Horiter, Söhne des Seïr, im Lande Edom. Aber des Lotan Söhne waren diese: Hori und Hemam; und Lotans Schwester hieß Timna. Die Söhne von Schobal waren diese: Alwan, Manahat, Ebal, Schefi und Onam. Die Söhne von Zibon waren: Aja und Ana. Das ist der Ana, der in der Steppe die warmen Quellen fand, als er die Esel seines Vaters Zibon hütete. Der Sohn Anas aber war: Dischon; und Oholibama war die Tochter Anas. Die Söhne Dischons waren: Hemdan, Eschban, Jitran und Keran. Die Söhne Ezers waren: Bilhan, Saawan und Akan. Die Söhne Dischans waren: Uz und Aran. Dies sind die Stammesfürsten der Horiter: der Fürst Lotan, der Fürst Schobal, der Fürst Zibon, der Fürst Ana, der Fürst Dischon, der Fürst Ezer, der Fürst Dischan. Das sind die Fürsten der Horiter nach ihren Stämmen im Lande Seïr.

Zusammenfassungen von Benutzern der Website