(0331) 37, 1 - 15

Code: 
0331

Und Bezalel machte die Lade aus Akazienholz, zwei und eine halbe Elle lang, anderthalb Ellen breit und ebenso hoch, und überzog sie mit feinem Golde innen und außen und machte ihr einen goldenen Kranz ringsherum. Und er goss vier goldene Ringe für ihre vier Ecken, für jede Seite zwei, und machte Stangen aus Akazienholz und überzog sie mit Gold und tat sie in die Ringe an den Seiten der Lade, sodass man sie tragen konnte. Und er machte den Gnadenthron aus feinem Golde, zwei und eine halbe Elle lang und anderthalb Ellen breit, und zwei Cherubim aus getriebenem Golde an die beiden Enden des Gnadenthrones, einen Cherub an diesem, den andern an jenem Ende. Und die Cherubim breiteten ihre Flügel nach oben aus und bedeckten damit den Gnadenthron, und sie standen Antlitz gegen Antlitz und sahen auf den Gnadenthron. Und er machte den Tisch aus Akazienholz, zwei Ellen lang, eine Elle breit und anderthalb Ellen hoch, und überzog ihn mit feinem Golde und machte ihm einen goldenen Kranz ringsherum und machte ihm eine Leiste ringsherum, eine Handbreit hoch, und einen goldenen Kranz um die Leiste. Und er goss für ihn vier goldene Ringe und befestigte sie an den vier Ecken an seinen vier Füßen dicht unter der Leiste, dass man die Stangen hineintun und den Tisch tragen könnte. Und er machte die Stangen aus Akazienholz und überzog sie mit Gold, dass man den Tisch damit trüge.