(1308) 21, 18 - 26

Code: 
1308

Und Manasse legte sich zu seinen Vätern und wurde begraben im Garten an seinem Hause, im Garten Usas. Und sein Sohn Amon wurde König an seiner statt. Zweiundzwanzig Jahre alt war Amon, als er König wurde; und er regierte zwei Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Meschullemet, eine Tochter des Haruz aus Jotba. Und er tat, was dem Herrn missfiel, wie sein Vater Manasse getan hatte, und wandelte ganz in dem Wege, den sein Vater gewandelt war, und diente den Götzen, denen sein Vater gedient hatte, und betete sie an und verließ den Herrn, den Gott seiner Väter, und wandelte nicht im Wege des Herrn. Und seine Großen machten eine Verschwörung gegen Amon und töteten den König in seinem Hause. Aber das Volk des Landes erschlug alle, die die Verschwörung gegen den König Amon gemacht hatten. Und das Volk des Landes machte seinen Sohn Josia zum König an seiner statt. Was aber Amon mehr getan hat, siehe, das steht geschrieben in der Chronik der Könige von Juda. Und man begrub ihn in seinem Grabe im Garten Usas. Und sein Sohn Josia wurde König an seiner statt.