(1358) 9, 1 - 11

Code: 
1358

Und ganz Israel wurde im Geschlechtsregister aufgezeichnet, und siehe, sie sind aufgeschrieben im Buch der Könige von Israel. Und Juda wurde weggeführt nach Babel um seines Treubruchs willen. Und die zuerst auf ihrem Besitz und in ihren Städten wohnten, waren Israeliten, Priester, Leviten und Tempelsklaven. Und in Jerusalem wohnten einige der Söhne Juda, einige der Söhne Benjamin, einige der Söhne Ephraim und Manasse. Von den Söhnen Juda: Utai, der Sohn Ammihuds, des Sohnes Omris, des Sohnes Imris, des Sohnes Banis von den Nachkommen des Perez, des Sohnes Judas; von den Schelanitern aber Asaja, der Erstgeborene, und seine Söhne; von den Söhnen Serach: Jëuël und seine Brüder, 690. Von den Söhnen Benjamin: Sallu, der Sohn Meschullams, des Sohnes Hodawjas, des Sohnes Senuas, und Jibneja, der Sohn Jerohams, und Ela, der Sohn Usis, des Sohnes Michris, und Meschullam, der Sohn Schefatjas, des Sohnes Reguëls, des Sohnes Jibnijas. Dazu ihre Brüder nach ihren Geschlechtern, 956. Alle diese Männer waren Sippenhäupter. Von den Priestern aber: Jedaja, Jojarib, Jachin und Asarja, der Sohn Hilkijas, des Sohnes Meschullams, des Sohnes Zadoks, des Sohnes Merajots, des Sohnes Ahitubs, der Vorsteher im Hause Gottes,