(1359) 9, 12 - 22

Code: 
1359

und Adaja, der Sohn Jerohams, des Sohnes Paschhurs, des Sohnes Malkijas, und Masai, der Sohn Adiëls, des Sohnes Jachseras, des Sohnes Meschullams, des Sohnes Meschillemots, des Sohnes Immers, dazu ihre Brüder, Sippenhäupter, 1760, tüchtige Leute im Dienst des Amtes im Hause Gottes. Von den Leviten aber aus den Söhnen Merari: Schemaja, der Sohn Haschubs, des Sohnes Asrikams, des Sohnes Haschabjas, und Bakbukja, Heresch und Galal und Mattanja, der Sohn Michas, des Sohnes Sichris, des Sohnes Asafs, und Abda, der Sohn Schammuas, des Sohnes Galals, des Sohnes Jedutuns, und Berechja, der Sohn Asas, des Sohnes Elkanas, der in den Gehöften der Netofatiter wohnte. Die Torhüter aber waren: Schallum, Akkub, Talmon, Ahiman; und ihr Bruder Schallum war der Vorsteher und er steht bis jetzt am Tor des Königs im Osten. Das waren die Torhüter in den Lagern der Leviten. Und Schallum, der Sohn Kores, des Sohnes Abiasafs, des Sohnes Korachs, und seine Brüder aus seiner Sippe, die Korachiter, waren im Dienst des Amtes, dass sie hüteten die Schwelle der Stiftshütte, wie auch ihre Väter im Lager des Herrn den Eingang gehütet hatten. Pinhas aber, der Sohn Eleasars, – der Herr sei mit ihm! – war vorzeiten Vorsteher über sie. Secharja aber, der Sohn Meschelemjas, war Hüter am Tor der Stiftshütte. Alle diese waren auserlesen zu Hütern an der Schwelle, zweihundertzwölf; diese waren zwar aufgezeichnet in ihren Gehöften, aber David und Samuel, der Seher, hatten sie in ihr Amt eingesetzt,

Zusammenfassungen von Benutzern der Website