(1758) 18, 43 - 51

Code: 
1758

Ich will sie zerstoßen zu Staub vor dem Winde,ich werfe sie weg wie Unrat auf die Gassen. Du hilfst mir aus dem Streit des Volkes und machst mich zum Haupt über Heiden;ein Volk, das ich nicht kannte, dient mir. Es gehorcht mir mit gehorsamen Ohren;Söhne der Fremde müssen mir huldigen. Die Söhne der Fremde verschmachtenund kommen mit Zittern aus ihren Burgen. Der Herr lebt! Gelobt sei mein Fels!Der Gott meines Heils sei hoch erhoben, der Gott, der mir Vergeltung schafftund zwingt die Völker unter mich, der mich errettet von meinen Feinden. Du erhöhst mich über die, die sich gegen mich erheben;du hilfst mir von den Frevlern. Darum will ich dir danken, Herr, unter den Heidenund deinem Namen lobsingen, der seinem Könige großes Heil gibt /und Gnade erweist seinem Gesalbten,David, und seinem Hause ewiglich.

Zusammenfassungen von Benutzern der Website