(1763) 22, 13 - 24

Code: 
1763

Gewaltige Stiere haben mich umgeben,mächtige Büffel haben mich umringt. Ihren Rachen sperren sie gegen mich aufwie ein brüllender und reißender Löwe. Ich bin ausgeschüttet wie Wasser, alle meine Knochen haben sich voneinander gelöst;mein Herz ist in meinem Leibe wie zerschmolzenes Wachs. Meine Kräfte sind vertrocknet wie eine Scherbe, und meine Zunge klebt mir am Gaumen,und du legst mich in des Todes Staub. Denn Hunde haben mich umgeben, und der Bösen Rotte hat mich umringt;sie haben meine Hände und Füße durchgraben. Ich kann alle meine Knochen zählen;sie aber schauen zu und sehen auf mich herab. Sie teilen meine Kleider unter sichund werfen das Los um mein Gewand. Aber du, Herr, sei nicht ferne;meine Stärke, eile, mir zu helfen! Errette meine Seele vom Schwert,mein Leben von den Hunden! Hilf mir aus dem Rachen des Löwen und vor den Hörnern wilder Stiere –du hast mich erhört! Ich will deinen Namen kundtun meinen Brüdern,ich will dich in der Gemeinde rühmen: Rühmet den Herrn, die ihr ihn fürchtet;ehret ihn, ihr alle vom Hause Jakob,und vor ihm scheuet euch,ihr alle vom Hause Israel!

Zusammenfassungen von Benutzern der Website