(1785) 37, 1 - 11

Code: 
1785

Von David.Entrüste dich nicht über die Bösen,sei nicht neidisch auf die Übeltäter. Denn wie das Gras werden sie bald verdorren,und wie das grüne Kraut werden sie verwelken. Hoffe auf den Herrn und tu Gutes,bleibe im Lande und nähre dich redlich. Habe deine Lust am Herrn;der wird dir geben, was dein Herz wünscht. Befiehl dem Herrn deine Wegeund hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen und wird deine Gerechtigkeit heraufführen wie das Lichtund dein Recht wie den Mittag. Sei stille dem Herrn und warte auf ihn.Entrüste dich nicht über den,dem es gut geht,der seinen Mutwillen treibt. Steh ab vom Zorn und lass den Grimm,entrüste dich nicht, damit du nicht Unrecht tust. Denn die Bösen werden ausgerottet;die aber des Herrn harren, werden das Land erben. Noch eine kleine Zeit, so ist der Gottlose nicht mehr da;und wenn du nach seiner Stätte siehst, ist er weg. Aber die Elenden werden das Land erben und ihre Freude haben an großem Frieden.

Zusammenfassungen aus twitter

Diese Zusammenfassungen wurden über Twitter gepostet. Um hier zu erscheinen, schreiben Sie einfach einen Tweet mit dem hashtag #ebl und der Bibelversnummer, die die Basis Ihrer Zusammenfassung ist (Beispiel: #1234). Eine Übersicht aller Tweets finden Sie unter http://search.twitter.com/search?q=%23ebl

Zusammenfassungen von Benutzern der Website