(1807) 50, 12 - 23

Code: 
1807

Wenn mich hungerte, wollte ich dir nicht davon sagen;denn der Erdkreis ist mein und alles, was darauf ist. Meinst du, dass ich Fleisch von Stieren essen wolleoder Blut von Böcken trinken? Opfere Gott Dankund erfülle dem Höchsten deine Gelübde, und rufe mich an in der Not,so will ich dich erretten und du sollst mich preisen.« Aber zum Gottlosen spricht Gott: /»Was hast du von meinen Geboten zu redenund nimmst meinen Bund in deinen Mund, da du doch Zucht hassestund wirfst meine Worte hinter dich? Wenn du einen Dieb siehst, so läufst du mit ihmund hast Gemeinschaft mit den Ehebrechern. Deinen Mund lässest du Böses reden,und deine Zunge treibt Falschheit. Du sitzest und redest wider deinen Bruder;deiner Mutter Sohn verleumdest du. Das tust du und ich schweige;da meinst du, ich sei so wie du.Aber ich will dich zurechtweisenund es dir vor Augen stellen. Begreift es doch, die ihr Gott vergesset,damit ich nicht hinraffe, und kein Retter ist da! Wer Dank opfert, der preiset mich,und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.«