(1828) 67, 1 - 8

Code: 
1828

Ein Psalmlied, vorzusingen, beim Saitenspiel. Gott sei uns gnädig und segne uns,er lasse uns sein Antlitz leuchten, – sela – dass man auf Erden erkenne seinen Weg,unter allen Heiden sein Heil. Es danken dir, Gott, die Völker,es danken dir alle Völker. Die Völker freuen sich und jauchzen,dass du die Menschen recht richtestund regierst die Völker auf Erden. sela. Es danken dir, Gott, die Völker,es danken dir alle Völker. Das Land gibt sein Gewächs;es segne uns Gott, unser Gott! Es segne uns Gott,und alle Welt fürchte ihn!