(1853) 78, 42 - 53

Code: 
1853

Sie dachten nicht an die Taten seiner Hand,an den Tag, als er sie erlöste von den Feinden, wie er seine Zeichen in Ägypten getan hatteund seine Wunder im Lande Zoan; als er ihre Ströme in Blut verwandelte,dass sie aus ihren Flüssen nicht trinken konnten; als er Ungeziefer unter sie schickte, das sie fraß,und Frösche, die ihnen Verderben brachten, und ihr Gewächs den Raupen gabund ihre Saat den Heuschrecken; als er ihre Weinstöcke mit Hagel schlugund ihre Maulbeerbäume mit Schloßen; als er ihr Vieh preisgab dem Hagelund ihre Herden dem Wetterstrahl; als er die Glut seines Zornes unter sie sandte,Grimm und Wut und Drangsal, eine Schar Verderben bringender Engel; als er seinem Zorn freien Lauf ließ /und ihre Seele vor dem Tode nicht bewahrteund ihr Leben preisgab der Pest; als er alle Erstgeburt in Ägypten schlug,die Erstlinge ihrer Kraft in den Zelten Hams. Er ließ sein Volk ausziehen wie Schafeund führte sie wie eine Herde in der Wüste; und er leitete sie sicher, /dass sie sich nicht fürchteten;aber ihre Feinde bedeckte das Meer.

Zusammenfassungen von Benutzern der Website