(1870) 89, 14 - 24

Code: 
1870

Du hast einen gewaltigen Arm,stark ist deine Hand, und hoch ist deine Rechte. Gerechtigkeit und Gericht sind deines Thrones Stütze,Gnade und Treue gehen vor dir einher. Wohl dem Volk, das jauchzen kann!Herr, sie werden im Licht deines Antlitzes wandeln; sie werden über deinen Namen täglich fröhlich seinund in deiner Gerechtigkeit herrlich sein. Denn du bist der Ruhm ihrer Stärke,und durch deine Gnade wirst du unser Haupt erhöhen. Denn dem Herrn gehört unser Schildund dem Heiligen in Israel unser König.Damals hast du geredet durch ein Gesichtzu deinem Heiligen und gesagt:Ich habe einen Helden erweckt, der helfen soll,ich habe erhöht einen Auserwählten aus dem Volk. Ich habe gefunden meinen Knecht David,ich habe ihn gesalbt mit meinem heiligen Öl. Meine Hand soll ihn erhalten,und mein Arm soll ihn stärken. Die Feinde sollen ihn nicht überwältigenund die Ungerechten ihn nicht demütigen; sondern ich will seine Widersacher vor ihm zerschlagenund, die ihn hassen, zu Boden stoßen.

Zusammenfassungen von Benutzern der Website