(1921) 119, 33 - 40

Code: 
1921

Zeige mir, Herr, den Weg deiner Gebote,dass ich sie bewahre bis ans Ende. Unterweise mich, dass ich bewahre dein Gesetzund es halte von ganzem Herzen. Führe mich auf dem Steig deiner Gebote;denn ich habe Gefallen daran. Neige mein Herz zu deinen Mahnungenund nicht zur Habsucht. Wende meine Augen ab, dass sie nicht sehen nach unnützer Lehre,und erquicke mich auf deinem Wege. Erfülle deinem Knecht dein Wort,dass ich dich fürchte. Wende von mir die Schmach, die ich scheue;denn deine Ordnungen sind gut. Siehe, ich begehre deine Befehle;erquicke mich mit deiner Gerechtigkeit.