(1925) 119, 69 - 80

Code: 
1925

Die Stolzen erdichten Lügen über mich,ich aber halte von ganzem Herzen deine Befehle. Ihr Herz ist völlig verstockt;ich aber habe Freude an deinem Gesetz. Es ist gut für mich, dass du mich gedemütigt hast,damit ich deine Gebote lerne. Das Gesetz deines Mundes ist mir lieberals viel tausend Stück Gold und Silber. Deine Hand hat mich gemacht und bereitet;unterweise mich, dass ich deine Gebote lerne. Die dich fürchten, sehen mich und freuen sich;denn ich hoffe auf dein Wort. Herr, ich weiß, dass deine Urteile gerecht sind;in deiner Treue hast du mich gedemütigt. Deine Gnade soll mein Trost sein,wie du deinem Knecht zugesagt hast. Lass mir deine Barmherzigkeit widerfahren, dass ich lebe;denn ich habe Freude an deinem Gesetz. Ach dass die Stolzen zuschanden würden, /die mich mit Lügen niederdrücken!Ich aber sinne nach über deine Befehle. Ach dass sich zu mir hielten, die dich fürchtenund deine Mahnungen kennen! Mein Herz bleibe rechtschaffen in deinen Geboten,damit ich nicht zuschanden werde.

Zusammenfassungen aus twitter

Diese Zusammenfassungen wurden über Twitter gepostet. Um hier zu erscheinen, schreiben Sie einfach einen Tweet mit dem hashtag #ebl und der Bibelversnummer, die die Basis Ihrer Zusammenfassung ist (Beispiel: #1234). Eine Übersicht aller Tweets finden Sie unter http://search.twitter.com/search?q=%23ebl

Zusammenfassungen von Benutzern der Website