(1929) 119, 113 - 120

Code: 
1929

Ich hasse die Wankelmütigenund liebe dein Gesetz. Du bist mein Schutz und mein Schild;ich hoffe auf dein Wort. Weichet von mir, ihr Übeltäter!Ich will mich halten an die Gebote meines Gottes. Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe,und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung. Stärke mich, dass ich gerettet werde,so will ich stets Freude haben an deinen Geboten. Du verwirfst alle, die von deinen Geboten abirren;denn ihr Tun ist Lug und Trug. Du schaffst alle Gottlosen auf Erden weg wie Schlacken,darum liebe ich deine Mahnungen. Ich fürchte mich vor dir, dass mir die Haut schaudert,und ich entsetze mich vor deinen Gerichten.