(1933) 119, 145 - 152

Code: 
1933

Ich rufe von ganzem Herzen;erhöre mich, Herr; ich will deine Gebote halten. Ich rufe zu dir, hilf mir;ich will mich an deine Mahnungen halten. Ich komme in der Frühe und rufe um Hilfe;auf dein Wort hoffe ich. Ich wache auf, wenn's noch Nacht ist,nachzusinnen über dein Wort. Höre meine Stimme nach deiner Gnade;Herr, erquicke mich nach deinem Recht. Meine arglistigen Verfolger nahen;aber sie sind fern von deinem Gesetz. Herr, du bist nahe,und alle deine Gebote sind Wahrheit. Längst weiß ich aus deinen Mahnungen,dass du sie für ewig gegründet hast.