(2414) 48, 42 - 47

Code: 
2414

Denn Moab muss vertilgt werden, dass es kein Volk mehr sei, weil es sich gegen den Herrn erhoben hat. Schrecken, Grube und Schlinge über dich, du Volk von Moab!, spricht der Herr. Wer dem Schrecken entflieht, der wird in die Grube fallen, und wer aus der Grube herauskommt, der wird in der Schlinge gefangen werden; denn ich will über Moab kommen lassen das Jahr seiner Heimsuchung, spricht der Herr. Erschöpft suchen die Entronnenen Zuflucht im Schatten von Heschbon; aber es wird ein Feuer aus Heschbon und eine Flamme aus dem Hause Sihon ausgehen, welche die Schläfe Moabs verzehren wird und den Scheitel der kriegerischen Leute. Weh dir, Moab! Verloren ist das Volk des Kemosch; denn man hat deine Söhne und Töchter genommen und gefangen weggeführt. Aber in der letzten Zeit will ich das Geschick Moabs wenden, spricht der Herr. Das sei gesagt von der Strafe über Moab.

Zusammenfassungen von Benutzern der Website