(2427) 51, 1 - 6

Code: 
2427

So spricht der Herr: Siehe, ich will einen Verderben bringenden Wind erwecken wider Babel und wider seine Bewohner, die sich gegen mich erhoben haben. Ich will Worfler nach Babel schicken, die sie worfeln sollen und ihr Land ausfegen, die von allen Seiten über sie kommen werden am Tage des Unheils. Ihre Schützen sollen nicht schießen, und ihre Geharnischten sollen sich nicht wehren können. Verschont nicht ihre junge Mannschaft, vollstreckt den Bann an ihrem ganzen Heer, dass die Erschlagenen daliegen im Lande der Chaldäer und die Erstochenen auf ihren Gassen! Aber Israel und Juda sollen nicht Witwen werden, verlassen von ihrem Gott, dem Herrn Zebaoth; denn das Land der Chaldäer hat sich sehr verschuldet am Heiligen Israels. Flieht aus Babel und rette ein jeder sein Leben, dass ihr nicht untergeht in seiner Schuld. Denn dies ist für den Herrn die Zeit der Rache, um ihm seine Taten zu vergelten.