(2513) 20, 1 - 7

Code: 
2513

Und es begab sich im siebenten Jahr am zehnten Tage des fünften Monats, da kamen einige von den Ältesten Israels, den Herrn zu befragen, und setzten sich vor mir nieder. Da geschah des Herrn Wort zu mir: Du Menschenkind, sage den Ältesten Israels und sprich zu ihnen: So spricht Gott der Herr: Seid ihr gekommen, mich zu befragen? So wahr ich lebe: Ich will mich nicht von euch befragen lassen, spricht Gott der Herr. Willst du sie richten, du Menschenkind? Willst du richten? Zeige ihnen die Gräueltaten ihrer Väter und sprich zu ihnen:So spricht Gott der Herr: Zu der Zeit, als ich Israel erwählte, erhob ich meine Hand zum Schwur für das Geschlecht des Hauses Jakob und gab mich ihnen zu erkennen in Ägyptenland. Ja, ich erhob meine Hand für sie und schwor: Ich bin der Herr, euer Gott. Ich erhob zur selben Zeit meine Hand zum Schwur, dass ich sie führen würde aus Ägyptenland in ein Land, das ich für sie ausersehen hatte, das von Milch und Honig fließt, ein edles Land vor allen Ländern, und sprach zu ihnen: Ein jeder werfe weg die Gräuelbilder vor seinen Augen, und macht euch nicht unrein mit den Götzen Ägyptens; denn ich bin der Herr, euer Gott.